Die Sin und Miriam Trilogie


Diese Trilogie begleitet den Wächter Sin und die Erwachte Miriam durch unsere heutige Welt, die jedoch nicht nur das birgt, was wir normalen Menschen täglich sehen. Denn Magie existiert! Direkt vor unserer Nase. Allerdings sind wir nicht in der Lage, sie zu erkennen. Dies liegt daran, dass in unserer Magenwand ein Gewebsknäuel existiert, das Enzyme ausschüttet, die widerum die freie Magie zerstören und uns vollkommen blauäugig und unberührt von der Magie durch das Leben schreiten lässt.

Miriam jedoch ist anders. Denn sie ist eine Erwachte. Eine Person, deren Körper irgendwann das Gewebsknäuel abstößt und sie nun die Magie in unserer Welt sieht.

 

Dies ist die Neuauflage meines Debüts mit gleichem Namen, aber neuem Cover und im Imprint Dark Diamonds veröffentlich!


Sin und Miriam 1 - Die Erwachte

 

Seiten:      648

Kosten:    Ebook 3,99 €

Verlag:      Dark Diamonds

Erschien: 05/2018

Genre:       Urban Fantasy

 

Klappentext:

 

**Öffne deine Augen und entdecke Magie**

 

Die Welt ist nicht so, wie sie scheint. Das muss auch die Medizinstudentin Miriam feststellen, als sie plötzlich in ihrer Wohnung zusammenbricht und eine unvorstellbare Macht in ihr zum Vorschein kommt – eine magische Sicht, die ihr wundersame Dinge offenbart. Doch so faszinierend diese Fähigkeit auch ist, so gefährlich kann sie für Miriam werden. Immer häufiger gerät sie in das Visier der »Suchenden«, die nach ihrem besonderen Blut und damit nach ihrem Leben trachten. Zu ihrem Schutz wird Miriam von gleich drei Wächtern bewacht, zu denen auch der unwiderstehliche Sin gehört. Gemeinsam mit ihm muss sie sich schließlich der Dunkelheit und ihrem übermächtigen Feind stellen…

 

//Alle Bände der düster-romantischen Geschichte von Sin und Miriam:
-- Die Erwachte: Die Geschichte von Sin und Miriam 1
-- Der Wächter: Die Geschichte von Sin und Miriam 2
-- Die Revolution: Die Geschichte von Sin und Miriam 3 (September 2018)//

 

Das Ebook ist Hier bei Amazon, aber auch allen anderen Shops erhältlich.


Sin und Miriam 2 - Der Wächter

 

Seiten:      626

Kosten:    Ebook 4,99 €

Verlag:      Dark Diamonds

Erschien: 07/2018

Genre:       Urban Fantasy

 

Klappentext:

 

**Folge den Pfaden der Magie und erfahre Unglaubliches…**


Miriam, Sin und die übrigen Wächter haben zwar die Suchenden zurückgeschlagen, doch ist immer noch unklar, mit welchen Mitteln diese den magischen Bäumen die Kräfte rauben konnten. Antworten scheint es in Ägypten zu geben, wo die ältesten und weisesten Magiebäume der Welt zu finden sind. Doch das Wüstenland hat mehr zu bieten als den Zauber der Natur. Dort nahm vor Jahrhunderten die Organisation der Wächter ihren Anfang, aber auch die Bedrohung durch die Suchenden. Während Miriam Unglaubliches über ihre Magie erfährt, wird ihre Liebe zu Sin auf die Probe gestellt. Allerdings können sie nur gemeinsam Miriams Aufgaben auf dieser Welt entschlüsseln…

Band 2 der Saga führt zu magischen Orten und bereitet den Weg für das große Finale der Reihe.

 

//Alle Bände der düster-romantischen Geschichte von Sin und Miriam:
-- Die Erwachte: Die Geschichte von Sin und Miriam 1
-- Der Wächter: Die Geschichte von Sin und Miriam 2
-- Die Revolution: Die Geschichte von Sin und Miriam 3 (September 2018)//

 

Das Ebook ist Hier bei Amazon, aber auch allen anderen Shops erhältlich.


Sin und Miriam 3 - Die Revolution

 

Seiten:      461

Kosten:    Ebook 4,99 €

Verlag:      Dark Diamonds

Erschien: 09/2018

Genre:       Urban Fantasy

 

Klappentext:

**Nutze deine Magie und kämpfe für das, was wirklich zählt**


Die Verschwörung gegen die Erwachten schlägt seit deren Entdeckung hohe Wellen. Die meisten von ihnen müssen sich nun nicht nur vor den Suchenden fürchten, sondern auch vor ihren eigenen Verbündeten. Miriam selbst bekommt davon aber nur wenig mit und genießt durch Suns gute Führung der Wächter ein friedliches Leben. Die vermeintliche Ruhe ändert sich erst, als Stuart Lang, Erwachter Nummer drei, ums Leben kommt. Schlagartig wissen Miriam und Sin nicht mehr, wem sie vertrauen können. Doch als Miriam Sins Drängen nachgibt und sich aus der Sache heraushält, ahnen beide nicht, dass dies schwerwiegende Konsequenzen haben wird…

 

 

//Alle Bände der düster-romantischen Geschichte von Sin und Miriam:
-- Die Erwachte: Die Geschichte von Sin und Miriam 1
-- Der Wächter: Die Geschichte von Sin und Miriam 2
-- Die Revolution: Die Geschichte von Sin und Miriam 3 (September 2018)//

 

Das Ebook ist Hier bei Amazon, aber auch allen anderen Shops erhältlich.

 


Textausschnitt:

Prolog

 

 

 

Sin

 

Drei Jahre war es her, dass er diese Stadt verlassen hatte, doch nun kehrte er zurück, stieg an einem herrlichen Frühsommertag aus seinem Wagen und blickte an der Fassade des Hauses empor, in dem sich seine neue Wohnung befand.

 

Es tut gut, wieder hier zu sein, dachte er und freute sich bereits darauf, zu seinem Schützling zu können. Sie wohnte nur zwei Straßen entfernt und wurde im Moment von seinem besten Mann bewacht. Das dachte er zumindest. Als er die Straße hinabsah, fiel sein Blick auf eben diesen besten Mann, der ihm lächelnd entgegenkam.

 

»Fire«, begrüßte er ihn freudig und schloss ihn kurz, aber herzlich in die Arme. »Was machst du hier? Solltest du nicht auf Miriam aufpassen?«

 

Sein Kollege, aber auch älterer Bruder winkte ab. »Storm hat meine Schicht übernommen und ist bei ihr. Ich wollte dich begrüßen, jetzt, wo du wieder hier bist. Ich hätte dir ja Bescheid gegeben, aber du hattest dein Headset nicht auf.«

 

Stimmt, während des Autofahrens legte er es meist ab, da ihn die Funksprüche zu sehr ablenkten. Beruhigt atmete er durch, nun da er wusste, dass sein Schützling in Sicherheit war.

 

Mit einem schiefen Lächeln sah er seinen älteren Bruder an. Er war fünf Jahre älter als er selbst und besaß die gleichen blonden Haare, trug sie jedoch kürzer. Von der Statur her ähnelten sie sich sehr, genauso von der Größe, doch sein Bruder war etwas muskulöser und auch blasser. Letzteres kam daher, dass er selbst die letzten drei Jahre in Ägypten verbracht hatte, um seine Ausbildung zu beenden.

 

Fire hatte in dieser Zeit alle Hände voll zu tun, Miriam von der anderen Welt fernzuhalten beziehungsweise diese Welt von ihr.

 

»Jetzt lass mich dir aber bei deinem Gepäck helfen, Sin. Ich habe gehört, das Hauptquartier zahlt dir einen schon fast unanständigen Lohn und bin daher auf deine neue Wohnung gespannt«, sagte Fire und blickte ebenfalls an der Fassade des Hauses empor.

 

Sin musste grinsen. »Ja, unanständig ist sehr passend. Scheinbar habe ich ihre Erwartungen übertroffen. Sonst hätten sie mir nicht den Posten des ersten Wächters angeboten.«

 

Sein Bruder lächelte zurück. »Werde jetzt nur nicht hochmütig, kleiner Bruder.«

 

Sin schüttelte den Kopf. »Die Arbeit als Wächter würde mich schnell wieder auf den Boden der Tatsachen zurückholen.«

 

»Das ist wohl wahr«, stimmte ihm Fire zu. »Nachher muss ich dir noch Bericht erstatten.« Er trat an Sin vorbei und öffnete die Heckklappe des Autos, um eine der Taschen herauszufischen.

 

Sin blickte derweil ungeduldig auf die Uhr. Es ging bereits auf vier Uhr zu und er wollte noch bei Miriam vorbeischauen, bevor diese mit Storm joggen ging. Als er den Kopf hob, sah er den verständnisvollen Ausdruck in Fires goldenen Augen.

 

»Vielleicht solltest du mir die Schlüssel dalassen und bei unserem Schützling vorbeischauen«, meinte er mit einem Zwinkern.

 

Grinsend warf Sin seinem Bruder die Schlüssel zu und benutzte gleichzeitig seine Magie, um mit einer einzigen fließenden Bewegung auf das dreißig Meter hohe Haus zu springen und dabei seine Gestalt vor neugierigen Blicken zu schützen. Geschmeidig landete er auf den Ziegeln und lief flink über die Dächer. Zwei Straßenschluchten musste er überspringen, ehe er in der Straße ankam, in der Miriam wohnte.

 

Schon als er vor drei Jahren fortging, lebte sie hier, weswegen es ihm nicht schwerfiel, die Fenster zu ihrer Wohnung ausfindig zu machen. Die Doppelglastüren zu dem kleinen Balkon standen offen und ließen die frische Luft des Frühsommers herein.

 

Vorsichtig hockte sich Sin neben einen Schornstein und schärfte seine Augen mit Magie, um in die Wohnung blicken zu können. Hier hatte sich in den letzten drei Jahren offensichtlich nicht viel verändert, denn das, was er von dem Zimmer erkennen konnte, kam ihm sehr bekannt vor.

 

Er bemerkte Storm, die bereits in ihren Sportsachen auf Miriams Sofa saß. Natürlich wusste sein Schützling nicht, dass Storm eine Wächterin war, genauso wenig ahnte sie etwas von Fire oder ihm selbst. Storm redete eifrig mit jemandem, den er nicht sehen konnte. Scheinbar befand sich Miriam in der kleinen Küche, die an das Wohnzimmer angrenzte. Mit klopfendem Herzen wartete Sin darauf, dass sie zu Storm trat.

 

Neun Jahre hatte er jeden Tag über sie gewacht, bevor er sie vor drei Jahren verlassen musste, um seine Ausbildung abzuschließen. Wie war es ihr seither ergangen? Natürlich hatte er jede Woche einen Bericht erhalten, um auf dem Laufenden zu bleiben, doch es war etwas anderes, sie auch zu sehen.

 

Endlich tauchte sie auf und ließ sich mit zwei vollen Gläsern auf das Sofa sinken. Eines davon reichte sie Storm und lachte über etwas, das die Wächterin sagte. Ein Stein fiel Sin vom Herzen. Miriam sah gut aus, voller Leben und Energie. Ihre braunen Haare waren länger und ihre Züge und Kurven erwachsener, weiblicher geworden. Wie alt war sie inzwischen? Zweiundzwanzig?

 

In diesem Moment runzelte sie die Stirn, blickte auf und direkt in seine Richtung. Obwohl Sin wusste, dass sie ihn nicht sehen konnte, wich er in den Schutz des Schornsteins zurück. Überrascht beobachtete er, wie Miriam aufsprang und auf den Balkon eilte, um mit weit aufgerissenen Augen das Dach abzusuchen, auf dem er sich versteckt hielt.