laufende Projekte



Noreana - Die legendäre Quelle:

 

Die Welt ist eine andere, seit Wissenschaftler ein Tor in eine andere, magische Welt öffneten. Wo sie zuerst einen Durchbruch in ihren Forschungen vermuteten, zeigte sich bald ein riesiger Fehler. Das Tor entzog sich ihrer Kontrolle, weitete sich und ließ Wesen zu uns hinüber, die sich nicht nur als gefährlich herausstellten, sondern auch noch als immun gegen jegliche bisher erfundene Waffe.

Die Menschheit ist den 'Schatten' und anderen dunklen Wesen schutzlos ausgeliefert und hält nur noch mit großer Mühe die letzten Städte, in die sich die Menschen flüchten, um zu überleben. Doch zu ihrer großen Überraschung wendet sich das Blatt, als Kinder geboren werden, die von der Macht, die durch das Tor zu uns gelangt, berührt wurden.
Diese Kinder besitzen die Gabe, ihre innere Kraft zu bündeln, um sie gegen die dunklen Kreaturen zu benutzen und somit ihr Volk zu schützen - die Krieger waren geboren.

Anderen Kindern wohnten ebenfalls große Kräfte inne, doch ihnen war es nicht vergönnt, sie im Kampf einzusetzen, sondern sie in unterstützender Funktion anzubieten. So konnten sie nicht nur die Energie der Krieger wieder aufladen, sondern auch undurchdringliche Schilde aufbauen - sie wurden die Quellen genannt.

Diese Kinder wurden die Trutzburgen gegen die Dunkelheit.

Nick ist ein Krieger mit einem mittelmäßigen Wert an Magie, aber sein Willen, sein Volk zu beschützen, macht ihn zu einem der besten Krieger der Hauptstadt. Liz hingegen ist eine ganz normale Frau, die das Glück hat, eine kleine Wohnung in der völlig überfüllten Stadt zu ergattern. Als die beiden sich kennen und lieben lernen, wissen sie nicht, dass Liz ein Geheimnis in sich trägt, das nicht nur ihre Liebe auf eine harte Probe stellen wird, sondern auch die ganze Stadt retten kann.


Thery und Sam

Zum ersten Mal versuche ich mich an einer Liebesgeschichte ohne Fantasy-Anteil. In diesem Buch geht es um Theresa, die eine sehr spezielle Beziehung zu Sam hat: Die beiden schlafen miteinander, obwohl sie kein Paar sind.
Für beide ist das vollkommen okay und sie leben einfach ihre Lust aus. Doch Theresa möchte mehr. Nicht mit Sam, denn sie weiß, dass er keine feste Beziehung will. Als dann Marcel in Theresas Büro anfängt, scheint es, als ob sie endlich die Chance auf eine gesunde Beziehung bekommen würde. Was allerdings geschieht, wenn Marcel von der Sache erfährt, die Theresa mit ihrem besten Freund führt, ist nicht absehbar.

 

Die Geschichte wird in zwei in sich abgeschlossenen Bänden erscheinen. Im ersten Band könnt ihr die Geschichte aus Therys Sicht miterleben, wogegen ihr den zweiten Band aus den Augen eines der anderen Chars sehen dürft. Obwohl beide Bände fast parallel spielen, treffen sich die Geschichten nur an bestimmten Punkten, sodass ihr die Story aus Band eins defintiv nicht noch einmal in Band zwei aus einer anderen Sicht erleben müsst ;)


Azur 3

Obwohl ich die Geschichte um meine kleine Traumdiebin eigentlich abgeschlossen hatte, wollte mich die Welt der Traumperlen nicht in Ruhe lassen. Deswegen hat sich in meinem Kopf eine neue Geschichte gewoben, die vor allem die Welt der Träume in den Vordergrund stellen wird und mit einem völlig neuen Protagonisten aufwarten wird, selbst wenn euch Jess und Cedric erhalten bleiben werden.

 

Zudem habe ich den Lesern auf Facebook versprochen, dieses Buch mit ihnen zusammen zu schreiben. Das heißt, dass es euch möglich sein wird, hautnah bei allen Entscheidungen und Fortschritten dabei zu sein. Wenn euch Band 3 interessiert, findet ihr weitere Infos dazu, auf der Unterseite von Azur


Greifenreiter

 

In dieser Story wird meine Kurzgeschichte "Freier Fall" aufgegriffen. Schon damals, als ich an der 1000 Wörter zählenden Geschichte geschrieben habe, wollte ich die Welt unbedingt ausweiten!
Jetzt ist mir auch eine schöne Geschichte dazu eingefallen, doch wann ich Zeit finde, sie auf Papier zu bringen, weiß ich leider noch nicht ;)

 

Leya, die aus dem Himmelsvolk stammt und damit das Privileg besitzt, einen Greifen reiten zu dürfen, wird auf ihrer erten Bodenmission gefangen genommen. Sie und ihr Greif Ferril sollen als Geschenk an den Herrscher der Nanjok gehen und damit zu ewiger Gefangenschaft gezwungen werden. Leya weiß nicht, wie sie entkommen und vor allem Ferril retten soll, doch dann lernt sie Tanis kennen. Er ist ein Sohn der Shealif und obwohl er sich frei im Lager der Nanjok bewegen darf, ebenfalls nicht freiwillig dort. In ihm findet sie einen Verbündeten, doch müssen beide herausfinden, dass ihr Schicksal in den Machenschaften der Nanjok mehr als unwichtig ist.


Märchenadaption

 

Ganz besonders freue ich mich auf meine erste Kooperation mit einer anderen Autorin. Solch ein Projekt habe ich bisher noch nie angehen dürfen und bin wirklich gespannt, wie es hier weitergehen wird :)

Ich halte euch auf dem Laufenden ;)


Natürlich ist mein Kopf voll von weiteren Ideen, die aber alle erst in ihrer Entstehungsphase sind und die bisherigen Projekte schon so viel Zeit in Anspruch nehmen, dass es zu früh wäre, sie bereits hier niederzuschreiben. Sobald einige der obigen Projekte abgeschlossen sind, werde ich hier meine nächsten Konzepte vorstellen. Solange wünsche ich viel Spaß mit der aufgekommenen Vorfreude und mit meinen bereits erschienenen Werken.